Tag der Musik


Zuhören. Mitmachen. Ausprobieren

Wann? Samstag, den 29.06.2019 von 10 bis 16 Uhr

Wo? Gelände des Landratsamtes Freising

 

Wer Musik liebt oder sie für sich entdecken möchte, ist hier genau richtig: Der Tag der Musik am 29.06.2019 steht ganz unter dem Motto

Zuhören. Mitmachen. Ausprobieren.

 

Groß und Klein, Jung und Alt sind dazu auf dem Gelände des  Landratsamtes Freising herzlich willkommen! Von 10 bis 16 Uhr repräsentiert das bunte Programm die Vielfalt und die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung in unserem Landkreis.

 

Der Eintritt ist frei.


Musikalisches Programm

Auf dem Kirchenvorplatz von St. Peter und Paul, Neustift

9:30 Uhr          Musikalischer Empfang mit dem Klarinettentrio der Musikschule Eching

 

Auf der Bühne zwischen Alt- und Neubau, Landratsamt

10:00 Uhr        Eröffnung des Tages durch Herrn Landrat Josef Hauner

10:15 Uhr        Jazz, Rock und Pop – Jugendblasorchester, Musikschule Freising

11:00 Uhr        Altbayerische Volkslieder – Chor der Grundschule Hörgertshausen

11:30 Uhr        Klassik – Salonorchester Sinfonietta, Musikschule Ampertal

12:30 Uhr        „Sing mit Luz amoi !“: Gemeinsames Singen traditioneller und bayerischer Kinderlieder

13:15 Uhr        Bläserklassenmusik verschiedener Stilrichtungen, Bläserklasse Nandlstadt

13:45 Uhr        „Gülnihal“, Chor für türkische, klassische Musik, 3klang

14:30 Uhr        Ceilidh  -  Irischer Folkrock und gemeinsames Tanzen mit „Riverrun“ und unter Anleitung eines „Callers“

 

Im Marstall

14:30 Uhr        Konzert der Zauberharfenfeen

 

In der Pfarrkirche St. Peter und Paul

15:30 Uhr        Musikalischer Abschluss mit einem Orgelkonzert, Prof. Wittrich, Hochschule für Musik und Theater München

in memoriam Kornelia Wittrich

Der Moderator

Bastian Pusch ist freiberuflicher Pianist, Sänger, Komponist und Arrangeur. Er ist Lehrbeauftragter für Big Band an der Hochschule München, leitet den Münchner Gospelchor St. Lukas und improvisiert sich im Duo „Notenlos“ durch die Nacht.

Er komponiert und produziert seit vielen Jahren Kinderlieder und Kindermusicals, vom Froschkönig bis zu den Olchis. Er hat das Mottolied 2019 für den Aktionstag Musik komponiert und wird dieses gemeinsam mit den Besuchern singen. Mit seiner humorvollen Art wird er durch den Freisinger Tag der Musik führen.

Die Musiker

Klarinettenensemble der Musikschule Eching

Die ersten Besucher am Tag der Musik werden durch ein Klarinettentrio empfangen. Das Klarinettenensemble der Musikschule Eching besteht aus drei Klarinetten, gespielt von Nicole Höfer, Sina Herbst und Tobias Koenicke. Da die Klarinette in vielen verschiedenen Musikstilen eingesetzt wird, werden neben klassischen Werken auch volksmusikalische und moderne Melodien aus dem Jazzbereich zu hören sein.

 

 

Jugendblasorchester der Musikschule Freising

Das Jugendblasorchester der Musikschule Freising spielt unter der Leitung von Beate Kittsteiner. Hier kommen einmal pro Woche junge Musiker/innen zusammen, um es eineinhalb Stunden lang musikalisch „krachen zu lassen“. Hier ist der Bär los, hier rockt die ganze Bande. Man muss musiktechnisch noch nicht perfekt sein, um hier mitzumachen. Dabei sein ist alles und der Rest ergibt sich dann schon mit der Zeit.
Das Ensemble spielt alles, was Spaß macht aus den Bereichen Jazz, Rock und Pop. Hier kann auch jeder einen Wunsch äußern, was er spielen möchte.

 

Chor der Grundschule Hörgertshausen

Die Kinder der Grundschule Hörgertshausen haben den Tag der Musik zum Anlass genommen, mit ihren Lehrerinnen altbayerische Volks- und Kinderlieder einzustudieren.

 

Salonorchester Sinfonietta, Musikschule Ampertal

In wechselnder Besetzung aus Schülern der Musikschule und Hobbymusikern existiert das Salonorchester Sinfonietta nun seit 2006. Das Repertoire reicht von Klassik über Jazz bis hin zu Filmmusik. Leiterin Karin Schlagintweit legt großen Wert darauf, Partituren zu finden, die dem Geschmack und Können aller Spieler entsprechen und sorgt mit der richtigen Mischung aus Laissez-faire, Humor und Disziplin für den nötigen Ansporn.

 

Luz amoi

Die Freising Band  Luz amoi gibt es seit 13 Jahren. Die Musiker bezeichnen ihre Musik meistens mit „Bayerische Weltmusik“. Dabei begegnen sich unterschiedlichste Stilrichtungen, jedoch immer unter dem großen Deckmantel der Volksmusik. 

Die Band hat über 20 Kinder- und Volkslieder auf interessante Weise instrumentiert und die speziell für Kinder ansprechenden und witzigen Arrangements aufgenommen.

Luz amoi hat bereits mehrere Preise erhalten:  Kulturpreis des Landkreises Freising, Förderpreis der Hanns-Seidl-Stiftung, Heimatpreis Oberbayern.

 

 

 

Bläserklasse Nandlstadt

Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an der Grund- und Mittelschule Nandlstadt eine Bläserklasse unter der Leitung von Helmut Schranner. In der sogenannten „Bläserklasse“ in den dritten und vierten Klassen haben die Kinder die Gelegenheit, ein Blasinstrument ihrer Wahl zu erlernen und im Klassenverband zu spielen. Das Bläsermusizieren im Klassenverband hat sich in den letzten Jahren schon an Realschulen und Gymnasien sehr gut bewährt und erobert nun endlich auch die Grundschulen. Pro Woche erhalten die Schüler eine Stunde Bläserklassenunterricht im Gruppenverband sowie eine Stunde Instrumentalunterricht. Der Unterricht wird von staatlich geprüften Instrumentallehrern abgehalten. Die Instrumente werden von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt.

 

Gülnihal, 3klang

Im Frühjahr 2012 wurde in der privaten Musikschule 3klang Freising eine Abteilung für türkische Musik gegründet, in der derzeit die Fächer Ud, Bağlama, türkischer Chor und türkischer Volkstanz unterrichtet werden. Ziel dieser Abteilung ist es zum einen, türkischen Familien die Gelegenheit zu geben, die Musik ihrer Kultur zu pflegen und dabei die türkischen Instrumente von qualifizierten Lehrern zu erlernen. Des Weiteren sollen durch diese Angebote, die sich auch an interessierte Deutsche wenden, ein musikalisches und menschliches Miteinander zwischen den Kulturen gefördert werden.

Der Deutsch-Türkische Chor „Gülnihal“ (Kultur-Förder-Preisträger des Landkreises Freising 2015) absolvierte seit seiner Gründung bereits viele Konzerte in Freising und München.

 

Ceilidh mit Riverrun

Ceilidh (sprich: <Käili>) ist ein Tanzvergnügen, bei dem unter Anleitung eines "Callers" ausgelassen getanzt wird. Das Besondere an einem Ceilidh ist, dass Menschen egal welchen Alters, Könnens, Nationalität oder Geschlecht gemeinsam tanzen. Der Ceilidh ist sowohl in Irland als auch in Großbritannien verbreitet. Das Spektrum an irischer Tanzmusik reicht von sehr einfachen und langsameren bis hin zu anspruchsvollen oder sehr schnellen Tänzen. Der Caller leitet die Tänze mit viel Wärme und Witz an. Die Band Riverrun setzt sich aus Musikern des Landkreises zusammen, die mit Folkrock die Menschen mitreißen und anrühren wollen.

 

Ampertaler Zauberharfenfeen, Musikschule Ampertal

Ensemble der Musikschule Ampertal aus ca. 10 Frauen, die ihre Liebe zur Zauberharfe immer wieder vor Publikum präsentieren. Beim Konzert werden Schülerinnen von Barbara Eckmüller und Judith Spindler spielen und so einen schönen runden Bogen um das Thema Zauberharfe und Volksharfe spannen.

 

Professor Peter Wittrich, Hochschule für Musik und Theater München

Wittrich studierte an der Hochschule für Musik und Theater München Schulmusik und Komposition unter anderem bei Dieter Acker. Nach dem Diplom in Komposition und dem 2. Staatsexamen mit Auszeichnung 1987 absolvierte er die Meisterklasse in Komposition. Seit 1989 ist Wittrich hauptamtlicher Dozent, seit 2004 Professor für Musiktheorie an der Münchner Hochschule für Musik. Seine Spezialität ist die freie Improvisation. Am Tag der Musik kommen die Zuhörerinnen und Zuhörer in den Genuss seiner Eigenkompositionen.

 

 

 

Philipp Potthast

Philipp Potthast, 24,ist Poetry Slammer und Autor. 2019 verleiht ihm der Landkreis Freising den Jugendkulturpreis. Er betreut am Tag der Musik den "Trau Dich! – Corner".

Rahmenprogramm

Markt der Möglichkeiten im großen Sitzungsaal

Die Besucher können sich beim Markt der Möglichkeiten über

  • Musikunterricht in der Region
  • Musikinstrumente
  • Musik und Berufe

informieren und auch beraten lassen.

 

Ausstellung im Kreuzgang, Altbau

  • Ausstellung historischer Instrumente (Nachbau), Kreuzgang Altbau Landratsamt

 

Kinderprogramm im Innenhof, Neubau

  • Musikalische Entdeckungsreise - Quizrallye mit kleinen Gewinnen
  • Instrumente basteln
  • Kinderschminken

Trau Dich!-Corner

Im Brunnenhof, Altbau

Im „Trau Dich! - Corner“ haben unentdeckte Talente die Gelegenheit, ihr musikalisches Können zu zeigen. Wer möchte kann hier spontan ein Liedchen trällern, etwas auf seinem mitgebrachten Instrument spielen etc.

 

Betreut wird der "Trau Dich! – Corner" von Philipp Potthast, 24, Poetry Slammer und Autor, Jugendkulturpreisträger des Landkreises Freising 2019.


Workshops

Singen, Harfe spielen, Trommeln - bei den verschiedenen Workshops können die Besucherinnen und Besucher ihr musikalisches Talent erproben und zum Besten geben.




Permalink